Logo IFD - Der Integrationsfachdienst für Hamburg

Der Integrationsfachdienst für Hamburg

 Für arbeitsuchende Menschen mit Behinderung bietet der IFD Hamburg eine umfassende Unterstützung. Zunächst erfasst Ihre persönliche Inklusionsberaterin oder Ihr Inklusionsberater im Rahmen einer genauen Auftragsklärung Ihre Fähigkeiten und Wünsche. Wir erheben dabei alle vermittlungsrelevanten Informationen und erarbeiten mit Ihnen gemeinsam die passende Strategie auf Ihrem Weg in Arbeit.

Welche Voraussetzungen müssen Sie mitbringen?

Damit der IFD Hamburg für Sie tätig werden kann, benötigt er von Ihnen einen sogenannten Vermittlungsgutschein oder einen Antrag auf Teilhabe am Arbeitsleben. Gerne sind wir Ihnen bei der Beantragung behilflich.

Weitere Angebote zur Vermittlung in Arbeit

Die Partner im IFD Hamburg verfügen jeweils über spezifische Kenntnisse und führen unterschiedliche Projekte durch, sodass wir Ihnen weiterführende Vermittlungsleistungen an den jeweiligen Standorten anbieten können.

PiCo – Ein personenindividuelles Coaching speziell für Menschen mit psychischer Erkrankung

Kosmos – Ein besonderes Angebot für blinde und sehbehinderte Menschen

Die Hamburger Arbeitsassistenz hält spezielle Angebote zur Vermittlung von Menschen bereit, die einen Anspruch haben, in einer Werkstatt für behinderte Menschen tätig zu sein oder dort tätig sind.

An wen können Sie sich wenden?

Für allgemeine Informationen und grundsätzliche Fragestellungen stehen Ihnen die erfahrenen Fachleute in der Zentrale des IFD Hamburg unter Tel. 040 / 38 90 45-20 zur Verfügung.
Bei spezifischen Anliegen nehmen Sie gern direkt mit dem zuständigen IFD-Partner Kontakt auf. 

ausblick Logo fr Website

Logo Hamburg
Der IFD Hamburg arbeitet im Auftrag des Integrationsamtes